Was ist nun DCC Plus Plus (DCC++)?

Dieser Beitrag ist Teil 2 von 3 der Serie DCC / DCC++

DCC++ ist ein Open Source Hard- und Software System um damit Modelleisenbahnen nach dem DCC-Standard zu steuern.

Das System besteht aus mehreren Komponenten, der Hardware – DCC++ Basis Station (in weiterer Folge DCC++ Zentrale genannt) und der Software DCC++ Controller (in weiterer Folge DCC++ Steuerung genannt) oder optional JRMI.

Die DCC++ Zentrale besteht aus einem Arduino UNO oder Arduino MEGA Microcontroller ausgestattet mit einem Arduino Motor Shield R3 oder einem Pololu Dual MC33926 Motor Shield, der direkt an die Schienen einer Modellbahn angeschlossen werden kann.

Selbstverständlich weiß der Arduino selbst nichts über Modelleisenbahnen und darüber, wie diese zu steuern sind oder wie man ein DCC Signal erzeugt – ein Arduino ist lediglich ein Microcontroller (Mikrocomputer) der erst programmiert werden muss.

Die DCC++ Steuerung stellt Bedienern eine konfigurierbare GUI (Graphic Unit Interface – grafische Benutzeroberfläche) zur Verfügung um die MoBa steuern zu können. Sie wurde in JAVA unter Verwendung der Processing graphics library and IDE und kommuniziert mit der DCC++ Zentrale in einer von mehreren möglichen Arten: über eine standardisierte serielle Verbindung mittels eines USB-Kabel, drahtlos über Bluetooth, WiFi oder über eine Netzwerkverbindung via JRMI.

Series Navigation<< DCC EinführungWas ist die DCC++ Zentrale? >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.